wirtschaftslehrer.de

Lehrmaterialien für WR-Lehrkräfte in Bayern

Start Materialien Handreichungen Kontakt

Start

Realschule

WiR-9

9.5 Strafrecht als Teilgebiet des Öffentlichen Rechts [GZ, MRE, PB, VSE] (ca. 14 Std.)

1. Das staatliche Strafmonopol

In dieser ersten Einführungsstunde sollen die Grundlagen und Grundbegriffe den Schülern erkl&aauml;rt werden und dargestellt werden warum der Staat die Rechtsprechung fr Straftaten vertritt.

2. Straftaten

Die Schüler beschäftigen sich intensiv mit grundlegenden Bestimmungen des Strafrechts und lernen dadurch ein wesentliches Gebiet des Öffentlichen Rechts kennen. Anhand von Rechtsfällen wird ihnen deutlich, dass rechtswidrige Handlungen neben strafrechtlichen auch

3. Zweck staatlichen Strafens

Schuldausgleich und Vorbeugung als Wesensmerkmale der Straftheorien

4. Tatbestandsmäßigkeit

Es sollen die Grundsätze der Rechtsstaatlichkeit behandelt werden: Voraussetzungen für die Strafbarkeit sind Tatbestandsmäßigkeit, Rechtswidrigkeit und Schuld.

5. Rechtswidrigkeit

Die Schüler beschäftigen sich intensiv mit grundlegenden Bestimmungen des Strafrechts und lernen dadurch ein wesentliches Gebiet des Öffentlichen Rechts kennen.

7. Folgen strafbarer Handlungen

Strafen und Maßregeln als Folgen strafbarer Handlungen

8. Der Ablauf eines Strafverfahrens

Unterschied zwischen Ermittlungs- Haupt- und Vollstreckungsverfahren
Personen, die solche Verfahren leiten

9. Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

Mit Begriff Ordnungswidrigkeit arbeiten
Unterschiede zu Straftat erkennen

12. Ziele des Jugendstrafrechts

Notwendigkeit des Jugendstrafrechts
Ziele des Jugendstrafrechts an Hand von Fallbeispielen

13. Maßnahmen der Gewaltprävention

Verhalten in Konfliktsituationen
Im Falle eines Konflikts die Situation einschätzen können